Forbidden Voices – Blogs als Waffe

Gestern war in der Sendung kulturzeit auf 3sat ein interessanter Bericht zu sehen über einen Dokumentarfilm: Forbidden Voices.

Dieser Film der Regiseurin Barbara Miller porträtiert drei Frauen, die in Blogs gegen die Unmenschlichkeit und Ungerechtigleit ihrer politischen Herrscher anschreiben. Mehr Informationen gibts hier.

1 Kommentar

  1. Klingt sehr interessant, habe leider nicht rausgefunden, ab wann man den Film in Deutschland sehen kann, eine DVD gibt es noch nicht, am 10. Mai wird der Film in Basel gezeigt, anschließend gibt es eine Podiumsdiskussion mit der Regisseurin Barbara Miller und Antonia Bertschinger von Amnesty International. http://www.kultkino.ch/events/events_im_kino/forbidden_voices

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.