Stellenanzeigen Mai 1/2

Now HiringDer erste Teil unserer Sammlung an relevanten akademischen Stellenanzeigen der Bereiche Internationale Beziehungen und Sicherheitspolitik aus dem Mai 2013.

 

Deutschland/ Österreich/ Schweiz:

Ausschreibung Professur Internationale Beziehungen/ Außenpolitik; Trier
Deadline: 14.06.2013

Zur Webseite des Angebots (PDF)

Mehr Informationen

Die/der Stelleninhaber/in soll Aufgaben in Forschung und Lehre im Bereich der Internationalen Beziehungen und der Außenpolitikanalyse wahrnehmen und die Teildisziplin breit vertreten. Ein Forschungsschwerpunkt im Bereich praxisorientierter Fragen der internationalen Wirtschafts- und Handelspolitik und/oder der deutschen Außenwirtschaftspolitik ist erwünscht. Internationale Vernetzung und Publikationstätigkeit sowie Erfahrung in der Drittmitteleinwerbung werden erwartet.

EZ-Traineestelle der GIZ im Bereich Hochschulbildung; Deutschland, Äthiopien, Addis Ababa
Deadline: 9.05.2013

Zur Webseite des Angebots

Mehr Informationen

Stellenausschreibung der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
- Trainee in der Entwicklungszusammenarbeit mit Schwerpunkt Hochschulbildung

Tätigkeitsfeld:
Das EZ-Traineeprogramm orientiert sich an den inhaltlichen Schwerpunkten und dem zukünftigen Personalbedarf der Entwicklungszusammenarbeit (EZ). Das Portfolio im Bereich „Bildung“ hat in den letzten Jahren überproportional zugenommen. Die Nachfrage nach hochrangiger Beratung im Sektor, insbesondere im Subsektor Hochschulbildung, nimmt weiter zu. Um künftige Engpässe in der Besetzung von Positionen mit Auftragsverantwortung zu vermeiden, sollte in den Themen Bildungssektorplanung, Stakeholder Dialog im Bildungssektor, Kapazitätsentwicklung, Qualitätssicherung der Lehre und Curriculumentwicklung gezielt Führungsnachwuchs aufgebaut werden.

Aufgaben

Ausbildungsdurchführung:
Als EZ-Trainee lernen Sie die EZ aus unterschiedlichen Perspektiven kennen. Das EZ-Traineeprogramm verläuft nach einem standardisierten Aufbau. Sie starten mit einer zweimonatigen Vorbereitung in Eschborn und Bonn. Der zwölfmonatige Auslandseinsatz in Äthiopien beginnt mit dem neunmonatigen Einsatz im Programm „Kapazitätsaufbau im Bildungswesen“. Dieser Einsatz ist verknüpft mit einem dreimonatigem Einsatz bei einer deutschen oder internationalen EZ-Organisation im Kontext zu dem Vorhaben z.B. bei der Weltbank oder der EU-Vertretung. Mit dem dreimonatigen Einsatz im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) in Bonn oder Berlin schließen Sie Ihre Ausbildung ab.

Ausbildungsziel:
Sie erlangen umfassende Kenntnisse in Bezug auf das Management von komplexen Bildungsprogrammen. Die Fachberatung im Bereich der Hochschulbildung, insbesondere im Bereich Hochschuldidaktik sowie der Bildungssektorplanung und –reform sind ebenfalls Schwerpunkte Ihrer Ausbildung. Ihnen sind Erfolgsfaktoren und Instrumente wirkungsorientierter Bildungsvorhaben und Bildungssektorplanung bekannt. Sie haben Ihre Kenntnisse über Ansätze und Diskurse internationaler EZ-Organisationen im Bildungssektor erweitert. Wesentliche Aufgaben der Steuerung und Entwicklung von EZ-Bildungsvorhaben im Partnerdialog sind Ihnen vertraut und Sie verfügen über Beratungserfahrung im Bereich der Bildungssektorreform auf dem Gebiet der Verbesserung von Bildungsqualität.

Ausbildungsschwerpunkt:
Im Zentrum Ihrer fachlichen Ausbildung steht die entwicklungspolitische Zusammenarbeit und die praktische und theoretische Erfahrungen im Bildungssektor mit Schwerpunkt Hochschulbildung. Ein weiterer Schwerpunkt ist die gestaltende Mitarbeit bei der Fachberatung im Bereich der Hochschuldidaktik. Sie entwickeln zudem Fähigkeiten im Projekt-/Programm-Management.

Anforderungen:
Sie verfügen über ein Studium der Erziehungs-, Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften. Grundlegendes entwicklungspolitisches Wissen (Millenium Development Goals, Paris Declaration, etc.) sowie Kenntnisse des Hochschulbildungssektors und des Bildungsmanagement oder der Bildungspolitik konnten Sie durch Praktika oder das Studium erwerben. Ebenso konnten Sie bereits notwendige Kenntnisse im Bereich des Projekt- und Bildungsmanagement sowie Kenntnisse der Entwicklungszusammenarbeit durch ein Praktikum erwerben. Wünschenswert sind erste praktische Erfahrungen in einem Entwicklungsland. Die sehr gute Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift setzen wir voraus. Kenntnisse in der französischen Sprache sind wünschenswert. Sie zeichnen sich durch hohe Kreativität, konstruktiv kritisches Denken und den Wunsch zu lernen aus. Von zentraler Wichtigkeit ist zudem die interkulturelle Sensibilität.

Einsatzzeitraum:
17 Monate ab 01.06.2013

Unser Angebot:
Perspektiven (berufliche Entwicklung nach der Trainee-Zeit)
Es bestehen vielfältige Perspektiven bei der GIZ sowie anderen deutschen und multilateralen Organisationen im Sektor “Bildung“.

Traineevergütung 1.900,- € brutto/Monat

Kontakt:
Caroline Neininger
++49 - (0)6196 - 79 - 7509 (Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag vormittags bis 13.30 Uhr)

Finanzreferent - Werkstatt für Internationale Politik und Kultur; Hamburg
Deadline: 12.05.2013

Mehr Informationen

Die W3 ist ein Bildungs- und Kulturzentrum rund um globale Gerechtigkeit. Zum Angebot gehört ein eigenes Programm mit Bildungs- und Kulturveranstaltungen sowie Raum für Initiativen und Vereine, die sich im Themenspektrum der globalen Gerechtigkeit wiederfinden. Mehr Infos unter www.werkstatt3.de

Zum 01.07.2013 sucht die W3 eine engagierte und erfahrene Persönlichkeit als Finanzreferent_in (20 Std./Wo)

Ihre Aufgaben umfassen im Wesentlichen folgende Bereiche:

  • Projektmanagement
  • Projekt- und Finanzcontrolling
  • Antragswesen/Abrechnung von Zuwendungsmitteln, Berichterstellung
  • regelmäßige Erstellung von Kosten- und Finanzierungsplänen sowie Liquiditätskontrolle
  • allgemeine Aufgaben wie Mitwirkung bei der Qualitätsentwicklung und -sicherung, Erfolgskontrollen und Evaluation
  • allgemeines Rechnungswesen/Zahlungsverkehr

Idealerweise bringen Sie folgende _Erfahrungen und Kenntnisse_ mit:

  • Hochschulstudium (z.B. Betriebswirtschaftslehre) oder vergleichbare Qualifikationen oder kaufmännische Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • einschlägige Erfahrungen im Zuwendungswesen (Landes- und Bundesebene)
  • einschlägige Erfahrungen in Budgetkalkulation, Finanz- und Projektcontrolling
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • sehr gute Kenntnisse bzw. Vertrautheit mit Office Anwendungen (insbes. Excel) und Lexware - Buchhaltungssoftware
  • Kommunikationsstärke und Lust auf Teamarbeit
  • Entscheidungskompetenz und Durchsetzungsvermögen
  • Flexibilität und Kreativität
  • Stressresistenz und Ausdauer

Wenn Sie Interesse an den Themen der W3 haben, Ihre Kenntnisse gerne in einem engagierten Team einbringen möchten und kreativ und eigenverantwortlich mit Teameinbindung arbeiten möchten, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung ausschließlich per E-Mail bis zum 12.05.2013 an: demirbilek@werkstatt3.de.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter; Gießen
Deadline: 24.05.2013

Zur Webseite des Angebots (PDF)

Mehr Informationen

Aufgaben: Eigene wissenschaftliche Weiterbildung; hochschuldidaktische Qualifizierung; wissenschaftliche Dienstleistungen in Forschung und Lehre gem. §65 HHG, vor allem selbstständige Entwicklung von eigenen Drittmittelanträgen, Beratung und Betreuung von Studierenden, Mitwirkung in der universitären Selbstverwaltung sowie Übernahme von Lehraufgaben gemäß Lehrverpflichtungsverordnung des Landes Hessen (insbesondere in den BA-, MA- und Lehramtsstudiengängen).

Stellenausschreibung für Wissenschaftliche Mitarbeiter/in - Lehrstuhl für Internationale Politik und Außenpolitik; Köln
Deadline: 23.06.2013

Mehr Informationen

Am Lehrstuhl für Internationale Politik und Außenpolitik der Universität zu Köln sind zum 01.10.2013 zwei halbe Stellen für eine/n Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (Entgeltgruppe 13 TV-L) für 2 Jahre zu besetzen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt jeweils 19,92 Stunden.

Wünschenswert ist ein sehr guter Hochschulabschluss in Politikwissenschaft, Regionalwissenschaft oder einer anderen Sozialwissenschaft (Diplom, Magister oder Master). Die Aufgaben bestehen in der allgemeinen Unterstützung von Forschung und Lehre.

Die Vorbereitung einer Promotion auf dieser Stelle ist ausdrücklich erwünscht und wird entsprechend gefördert.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind besonders willkommen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 23.06.2013 an Herrn Prof. Dr. Thomas Jäger, Lehrstuhl für Internationale Politik und Außenpolitik, Forschungsinstitut für Politische Wissenschaft und Europäische Fragen, Universität zu Köln, Gottfried-Keller-Str. 6, 50931 Köln. Wir bitten um elektronische Bewerbungen per E-Mail an: sekretariat-jaeger@uni-koeln.de.

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, Institut für Sozialpolitik; Hannover
Deadline: 5.06.2013

Zur Webseite des Angebots

Mehr Informationen

Am Institut für Sozialpolitik der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Leibniz Universität Hannover ist eine Stelle als
Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ Wissenschaftlicher Mitarbeiter
(EntgGr.13 TV-L (FwN))
ab sofort zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet, eine Verlängerung ist möglich.

Aufgaben
Von dem/der Bewerber/in wird erwartet, dass er/sie engagiert quantitativ orientierte Forschungsvorhaben in den Bereichen Wirtschaftstheorie, soziale Sicherung oder Finanzwissenschaft bearbeitet, sich an der Lehre der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät beteiligt sowie an der akademischen Selbstverwaltung mitwirkt. Die wissenschaftliche Weiterqualifizierung (z.B. Promotion) wird ausdrücklich unterstützt.

Einstellungsvoraussetzungen
Voraussetzung für die Einstellung sind ein ausgeprägtes Interesse an theoretischen Fragestellungen der Finanzwissenschaft und der Sozialpolitik sowie ein Prädikatsexamen in einem quantitativ-formal orientierten Studiengang (Volkswirtschaftslehre, Mathematik etc.). Eine abgeschlossene Promotion zu einem verwandten Themengebiet ist von Vorteil, aber keinesfalls Voraussetzung. Erwartet werden die Fähigkeit zu formal-analytischem Denken sowie fundierte Kenntnisse in den Bereichen Wirtschaftstheorie, Sozialpolitik und Finanzwissenschaft.

Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.

Die Leibniz Universität Hannover will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Für Auskünfte steht Ihnen Andreas Wagener (wagener@sopo.uni-hannover.de) gern zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung (bevorzugt elektronisch) bis zum 05.06.2013 an:

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Institut für Sozialpolitik
Herrn Prof. Dr. Andreas Wagener
Königsworther Platz 1, 30167 Hannover
E-Mail: sommer@sopo.uni-hannover.de
www.uni-hannover.de/jobs

Professur für Politikwissenschaft; Stuttgart
Deadline: 14.06.2013

Zur Webseite des Angebots

Mehr Informationen

Am Institut für Sozialwissenschaften der Universität Stuttgart ist zum 01.10.2014 eine
W3-Professur für Politikwissenschaft
zu besetzen. Der/Die künftige Lehrstuhlinhaber/-in soll das Fach Politikwissenschaft in Lehre und Forschung breit vertreten und insbesondere auf den Gebieten Politische Theorie und empirische Demokratieforschung ausgewiesen sein. Bevorzugt werden Bewerber/-innen mit nachgewiesenen Forschungs- und Lehrerfahrungen im Bereich der Politischen Theorie, die eine systematische Verbindung von Demokratietheorie und empirischer Demokratieforschung vornehmen.

Professur für Finanzwissenschaft und Wirtschaftspolitik; Bochum
Deadline: 30.05.2013

Zur Webseite des Angebots

Mehr Informationen

In der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum ist zum 1. Oktober 2013 eine W3-Professur für Finanzwissenschaft und Wirtschaftspolitik zu besetzen.

Die zukünftige Stelleninhaberin/der zukünftige Stelleninhaber soll in Forschung und Lehre das Fachgebiet Finanzwissenschaft und Wirtschaftspolitik vertreten. Erwünscht sind Kandidatinnen und Kandidaten mit einem angewandt-empirischen Forschungsschwerpunkt, vorzugsweise im Bereich Neuer Politischer Ökonomie oder Fiskal- und Steuerpolitik, und exzellenten Leistungen in der Forschung. Zu den Aufgaben der Stelleninhaberin bzw. des Stelleninhabers gehören Forschung und Lehre in Finanzwissenschaft und Wirtschaftspolitik.

wiss. Mitarbeiter/in zur Weiterentwicklung und Umsetzung des Konzepts "Gesellschaftliches Engagement"; Osnabrück
Deadline: 17.05.2013

Zur Webseite des Angebots

Mehr Informationen

Die Hochschule Osnabrück steht in engem Austausch mit der Region und möchte aktiv zur Entwicklung einer nachhaltigen und sozialen Gesellschaft beitragen und das gesellschaftliche Engagement ihrer Studierenden sowie anderer Hochschulangehöriger fördern.

Zum weiteren Ausbau ihres gesellschaftlichen Engagements sucht die Hochschule Osnabrück zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n
wiss. Mitarbeiter/in
zur Weiterentwicklung und Umsetzung des Konzepts "Gesellschaftliches Engagement" als integrativer Bestandteil des Projektbüros im LearningCenter der Hochschule.

Professur auf Zeit (5 Jahre/tenure track) für Politische Ökonomie mit dem Schwerpunkt Ost- und Südosteuropa; München
Deadline: 24.05.2013

Zur Webseite des Angebots

Mehr Informationen

An der Sozialwissenschaftlichen Fakultät ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine
Professur (W2) auf Zeit (5 Jahre/tenure track) für Politische Ökonomie mit dem Schwerpunkt Ost- und Südosteuropa
zu besetzen.

Die Professur vertritt den Teilbereich (Vergleichende) Politische Ökonomie in Forschung und Lehre im Rahmen insbesondere der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien sowie des Geschwister-Scholl-Instituts für Politikwissenschaft. Sie ist an der Schnittstelle von Politikwissenschaft und Volkswirtschaftslehre bzw. Wirtschaftssoziologie angesiedelt. Der Stelleninhaber bzw. die Stelleninhaberin soll in der Analyse des Wandels postsozialistischer Gesellschaften unter besonderer Berücksichtigung des Verhältnisses von Politik und Wirtschaft ausgewiesen sein. Erwartet wird, dass er bzw. sie theoriegeleitete Forschung mit einer (sub)regionalen Spezialisierung auf die Länder Ostmittel-, Südosteuropas und/oder die Nachfolgestaaten der Sowjetunion verbindet. Kenntnisse mindestens einer osteuropäischen Sprache und eine gute nationale und internationale wissenschaftliche Vernetzung werden vorausgesetzt.

International:

Network Coordinator @CitizensForEU
Deadline: 14.05.2013

Zur Webseite des Angebots

Mehr Informationen

The position’s primary responsibility is to back up the core team, made up by several individuals from different countries, acting as a reference point for participating organizations and following up on the different initiatives undertaken by the project as it expands.

The network coordinator will have a strategic role to challenge the core team, develop, and structure its decentralized work procedures, but s/he will also be a crucial element in fostering the creation of common projects and thematic task forces among CfE-registered organizations.

Limited Term Professor or Limited Term Associate Professor; Kobe, Japan
Deadline: 22.05.2013

Zur Webseite des Angebots

Mehr Informationen

The Graduate School of Intercultural Studies, Kobe University, has now an opening for a full-time non-tenured instructor who can help enrich the University's Programme of Fostering EU Experts.

The content of work is as follows:

  1. Teaching Responsibility: Teaching classes of EU Studies (society and culture) that aim to foster EU experts at the undergraduate and graduate levels.
  2. Other duties: Assisting the University's activities including the development of overseas liaison of our School.
Associate Professorships in International Relations; Denmark
Deadline: Unknown

Zur Webseite des Angebots

Mehr Informationen

The Department of Political Science and Public Management invites applications for a number of Associate Professorships in International Relations in Odense as of August 15, 2013 or soon thereafter.

The Department of Political Science and Public Management offers the full study programme within political science and a master in international security and law. For a detailed description of the department’s profile and activities, please see: www.sdu.dk/politics.

Associate Professor of Global Studies; Aarhus. Denmark
Deadline: 16.05.2013

Zur Webseite des Angebots

Mehr Informationen

The Department of Culture and Society at the Faculty of Arts at Aarhus University invites applications for the position of associate professor of Global Studies. The position is available from 1 August 2013 or as soon as possible thereafter.

The position
We are particularly interested in a candidate with a strong research and teaching profile in global studies and the social and cultural dimensions of globalization.

Faculty Positions in Political Science; Lahore, Pakistan
Deadline: 3.06.2013

Zur Webseite des Angebots

Mehr Informationen

The Department of Humanities and Social Sciences at the Lahore University of Management Sciences (LUMS), Lahore, Pakistan, invites applications for tenure track and contract faculty positions in Political Science to begin as early as August 2013. We are seeking candidates with teaching and research interests in Political Theory and /or Public Policy (Government) and/or International Relations. For the Political Theory and Public Policy positions, specialization is open. However, our preferred candidate for the International Relations position should be able to teach critical and historically informed views of contemporary international developments, either at the level of state-to-state relations or in relation to globalization and/or international political economy. Applicants must have a strong commitment to undergraduate teaching and to an active research and publishing agenda.

Assistant Professor/Associate Professor/ Professor in Law/Politics and Public Administration; Hunan, China
Deadline: "Open until filled"

Zur Webseite des Angebots

Mehr Informationen

The Law School at Hunan University is committed to providing a superb education in both established and emerging fields of law, public administration and politics. The school of Law can be traced back to Shiwu School in 1897 and merged with the school of politics and public administration in 2010. It is known internationally for its combination of high-quality research with a provision of a first-class legal and political education at undergraduate and postgraduate level as well as post-doctoral opportunities. Its teaching in the fields of civil law, criminal law, economic law, jurisprudence, public administration remains dominant and have a good reputation nationwide. The school has many distinctive research centres which have done many significant achievements in the areas of Roman law legal System, human rights, criminal law, financial law, testimony. Based on the authorisation of Ministry of Justice, the school of law established a state-level expert testimony centre in 2007. The school has 90 full-time academic staff members, 20 of them are professors and 40 are associate professors. This offers the students at the school of law the chance to work closely with leading internationally recognised academics through lectures, tutorials and seminars.

Teaching Fellowship in International Politics; London
Deadline: 31.05.2013

Zur Webseite des Angebots

Mehr Informationen

The Department of International Politics is seeking to appoint an academic with research likely to be rated world-leading or internationally-excellent in the forthcoming Research Excellence Framework, to a fixed-term Teaching Fellowship for the 2013/2014 academic year. The successful candidate will have research interests and teaching experience in the broad areas of Security or Foreign Policy with the ability to provide education in other areas. Duties will include preparing and delivering undergraduate and masters modules, leading tutorials and marking. The appointed applicant will need to be in post by 1st September 2013.

Postdoctoral Research Fellow in Comparative Public Policy; Oxford
Deadline: 3.06.2013

Zur Webseite des Angebots

Mehr Informationen

You will have a doctorate in comparative public policy (or a closely related field) and evidence of ability to undertake applied research on comparative public policy that has the potential to have impact on public policy and practice. You will have evidence of developing a track record of internationally excellent publications in highly ranked, peer reviewed academic journals.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.