Stellenanzeigen Mai 1/2

Now HiringAn dieser Stelle wie immer akademische Stellenanzeigen aus den Bereichen Internationale Beziehungen und Sicherheitspolitik, und zwar für die erste Maihälfte.

 

 

Deutschland/ Österreich/ Schweiz:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (50%); Berlin
Deadline: 01.06.2015

Mehr Informationen

  • Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
  • befristet auf 3 Jahre
  • Entgeltgruppe 13 TV-L FU
  • Kennung JRG GLOCON LA

Wissenschaftliche Mitarbeit in der Dahlem International Network Junior Research Group (JRG) „Global Change – Local Conflicts“.

Die Junior Research Group untersucht die soziale und politische Vermittlung von globalem Wandel und lokalen Konflikten um Land. Sie nimmt soziale Strukturen, Akteure, staatliche Politiken und Institutionen in den Blick. Ziele der Forschung sind die Formulierung empirisch begründeter Aussagen über den Nexus von globalem Wandel und lokalen Konflikten um Land und die Theorieentwicklung zu global-lokalen Wirkungszusammenhängen;

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit in der Projektorganisation und der Durchführung von Veranstaltungen;
  • Erstellung einer Fallstudie zu Konflikten um Land in Lateinamerika (inkl. Feldforschung) aus sozialwissenschaftlicher Perspektive;
  • Mitarbeit an gemeinsamen Publikationen;
  • wissenschaftliche Qualifizierung (Promotion).

Einstellungsvoraussetzungen:

  • abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium in einem sozialwissenschaftlichen
    Fach (Magister, Diplom, Master).

Erwünscht:

  • Bereitschaft zur eigenständigen Durchführung einer Feldforschung in
    Lateinamerika;
  • Bereitschaft zur Promotion;
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift;
  • Erfahrung in der eigenständigen Durchführung von Forschungen in Lateinamerika;
  • gute Kenntnisse qualitativer Forschungsmethoden;
  • gute Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache (Spanisch);
  • gute Kenntnisse im Forschungsbereich der Nachwuchsgruppe (Konflikte um Land/Ressourcen, Politische Ökologie, Raumtheorie, soziale Bewegungen);
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit;
  • interkulturelle Kompetenz.

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 01.06.2015 unter Angabe der Kennung JRG GLOCON LA zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaft
Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft
Jun.-Prof. Dr. Bettina Engels und Dr. Kristina Dietz
Boltzmannstr. 1
14195 Berlin

Bitte bewerben Sie sich sowohl postalisch an die angegebene Adresse als auch per Email (in EINEM pdf) an bettina.engels@fu-berlin.de und kristina.dietz@fu-berlin.de. Bitte fügen Sie Ihrer Email-Bewerbung eine Schriftprobe (Abschlussarbeit, Artikel o.ä.) bei.

Studentische Stelle im Bereich "Organisation und Veranstaltungen"; Berlin
Deadline: 18.05.2015

Zur Webseite des Angebots

Mehr Informationen

Die Studentische Hilfskraft im Bereich "Organisation und Veranstaltungen" dienst als erste Anlaufstelle für Anfragen der wissenschaftlichen Mitarbeiter/innen. Sie unterstützt die Geschäftsführung bei der Veranstaltungsorganisation (Ablauf- u. Programmplanung, Veranstaltungsvorbereitung u. -betreuung vor Ort). Hierzu gehört u.a.:

  • Recherche von Veranstaltungsräumen und Tagungshäusern
  • Kommunikation mit Vertragspartnern
  • Einholen von Angeboten
  • Reiseplanung für Veranstaltungsteilnehmer und Abrechnungen

Die Hilfskraft pflegt darüber hinaus ein virtuelles Handbuch zur Veranstaltungsorganisation.

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in; Salzburg
Deadline: 27.05.2015

Mehr Informationen

Am Fachbereich Politikwissenschaft und Soziologie, Abteilung Politikwissenschaft, gelangt die Stelle eines/r wissenschaftlichen Mitarbeiters/in im Forschungs- und Lehrbetrieb gemäß UG und Angestelltengesetz mit einem/r Universitätsassistenten/in gem. § 26 Kollektivvertrag der Universitäten (Dissertant/in) zur Besetzung. (Verwendungsgruppe B1; das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt € 1.997,20 brutto (14× jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen erhöhen.)

  • Vorgesehener Dienstantritt: 1. Oktober 2015
  • Beschäftigungsdauer: 4 Jahre
  • Beschäftigungsausmaß in Wochenstunden: 30
  • Arbeitszeit: nach Vereinbarung
  • Aufgabenbereiche: wissenschaftliche Unterstützung im Forschungs- und Lehrbetrieb im Bereich „Österreichische Politik in vergleichender Perspektive“ (Schwerpunkte: Vergleichende Politikwissenschaft bes. Parteienforschung, empirische Populismusforschung, Euroskeptizismus); dies umfasst selbständige Forschungstätigkeit einschließlich der Abfassung und Veröffentlichung einer Dissertation; Betreuung von Studierenden; Mithilfe bei Projekt- und Tagungsorganisation und Forschungsprojekten sowie administrative Aufgaben; grundsätzlich ab dem dritten Verwendungsjahr selbständige Lehre im Ausmaß von zwei Wochenstunden
  • Anstellungsvoraussetzungen: abgeschlossenes Diplom- bzw. Masterstudium der Politikwissenschaft oder einer verwandten Sozialwissenschaft; Vertrautheit mit quantitativen und qualitativen Methoden empirischer Sozialforschung und Bereitschaft, sich weiterreichende
    Methodenkenntnisse anzueignen
  • Erwünschte Zusatzqualifikationen: gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache, Forschungsinteresse in einem der oben angeführten Schwerpunkte, sowie internationale Studienerfahrung oder einschlägige Arbeitserfahrung
  • Gewünschte persönliche Eigenschaften: Selbständigkeit, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität sowie Freude an wissenschaftlicher Arbeit

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Univ.-Prof. Dr. Reinhard Heinisch (reinhard.c.heinisch@sbg.ac.at, Tel. +43 662 8044 6615) oder Gertraud Schütz (gertraud.schuetz@sbg.ac.at, Tel. +43 662 8044 6600).

Bewerbungsfrist bis 27. Mai 2015 (Poststempel)

Studentische Hilfskraft; Berlin
Deadline: 01.06.2015

Mehr Informationen

  • Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
  • befristet auf 2 Jahre
  • Kennung: KFS/SHK-04-2015

Aufgabengebiet:

  • Betreuung der Homepage des Arbeitsbereiches
  • graphische Gestaltung von Postern und Informationsmaterialien
  • Unterstützung der Arbeitsgruppenleitung in der Lehre, insbes. bei der Entwicklung und Gestaltung von E- Learning-Formaten
  • Aufbereitung des Lehrangebots, Blackboardpflege
  • allgemeine Bürotätigkeiten und administrative Unterstützung

Erwünscht:

  • 2 abgeschlossene Hochschulsemester
  • Studium in einem aufgabenbezogenen Studiengang (z.B. Mediendesign, Grafikdesign, EDV, Informatik)
  • sicherer Umgang mit Grafikprogrammen (z.B. Photoshop, Illustrator, InDesign)
  • sehr gute EDV-Kenntnisse (PC/Mac), z.B. CMS (z.B. Moodle), CSS, PhP, MS Office
  • Zuverlässigkeit, Selbständigkeit und strukturierte Arbeitsweise
  • sehr gute Englischkenntnisse (Wort & Schrift)

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 01.06.2015 unter Angabe der Kennung zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Katastrophenforschungsstelle
Frau Beate Urbanietz
Carl-Heinrich-Becker-Weg 6-10
12165 Berlin (Steglitz)

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (50%); Marburg
Deadline: 31.05.2015

Mehr Informationen

Im Fachbereich 03 Gesellschaftswissenschaften und Philosophie, Institut für Soziologie, ist
zum nächstmöglichen Zeitpunkt (befristet auf 12 Monate) die drittmittelfinanzierte Teilzeitstelle (50 % der regelmäßigen Arbeitszeit) einer/eines Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 des
Tarifvertrages des Landes Hessen.

Zu den Aufgaben gehören die Vorbereitung eines Forschungsantrags und erste explorative
Forschung zu dem Projekt „Gender und Transitional Justice. Die Rolle von Frauen in grenzüberschreitenden advocacy-Netzwerken“ (Prof. Dr. Anika Oettler). Eine weitere Aufgabe in
diesem Zusammenhang ist der Aufbau von Kontakten und Kooperationen mit anderen wissenschaftlichen Einrichtungen.

Vorausgesetzt werden sehr gute Englischkenntnisse und writing skills sowie die Bereitschaft,
sich in Methoden der sozialen Netzwerkanalyse einzuarbeiten. Ein Promotionsvorhaben im Gegenstandsbereich des Projektes ist erwünscht. Die Bewerberin oder der Bewerber sollte sehr gute Kenntnisse in den Bereichen „Transnationalismus“ oder „Gender Studies“ aufweisen.

Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. In Bereichen, in
denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen – die Philipps-Universität bekennt sich zum Ziel der familiengerechten Hochschule. Eine Reduzierung der Arbeitszeit ist grundsätzlich möglich.

Bewerberinnen/Bewerber mit Behinderungen im Sinne des SGB IX (§ 2, Abs. 2, 3) werden bei
gleicher Eignung bevorzugt.

Wir bitten darum, Bewerbungsunterlagen nur per email vorzulegen. Bewerbungs- und Vorstellungskosten werden nicht erstattet.

Bewerbungsunterlagen (inkl. Schriftprobe) sind per email bis zum
31.05.2015 an Prof. Dr. Anika Oettler zu senden (oettler@staff.uni-marburg.de).

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (50% und (65%); Frankfurt am Main
Deadline: 30.05.2015

Zur Webseite des Angebots

Mehr Informationen

Aufgabengebiete:
Die Aufgaben der ersten Stelle mit 50 % liegen in der Beteiligung an den Forschungsarbeiten der Professur im Bereich der Vergleichenden Politikwissenschaft, insbesondere in einem der drei Themenschwer­punkte: Virtualisierung von Politik, Politische Repräsentation, Demokratiewandel in etablierten Demokratien. In der Lehre wirken Sie im Umfang von 2 SWS an den im Fachbereich angebotenen Studien­gängen mit. Im Rahmen der Tätigkeit wird die Gelegenheit zur selbstbestimmten Forschung und zur wissenschaftlichen Qualifikation geboten.

Die Aufgaben der zweiten Stelle mit 65 % liegen vornehmlich im Bereich der Forschung im Rahmen des von der Deutschen Forschungs­gemeinschaft geförderten Projektes "Individualisierte Politische Repräsentation und ihre Grundlagen". Das Projekt untersucht mit qualitativen und quantitativen Methoden die Handlungsstrategien von Kandidaten und Abgeordneten bezüglich der Frage nach ihrer parteipolitischen Verankerung.

International:

Lecturer in Politics and International Relations; London
Deadline: 11.06.2015

Zur Webseite des Angebots

Mehr Informationen

We are looking for an outstanding candidate to contribute to excellent research and teaching within the wider disciplines of Politics and International Relations. We would particularly welcome applications from candidates with research and teaching interests in the area of global politics, development, gender, sexuality, multiculturalism, regional studies with special emphasis on the global south and/or International Organisations. Experience and/or potential of leading and managing courses and programmes would be desirable.
Teaching Assistant in Politics; Bristol
Deadline: 07.06.2015

Zur Webseite des Angebots

Mehr Informationen

The successful applicant will contribute fully in the life of the School and Faculty through teaching on our undergraduate/postgraduate programmes and undertaking associated administrative duties. Applicants should have a PhD (or be near completion) and relevant teaching experience. This is a fixed term post from 1 September 2015 until 30 June 2017.
Assistant Professor in Conflict Resolution and Reconciliation; Dublin
Deadline: 19.06.2015

Zur Webseite des Angebots

Mehr Informationen

The successful candidate will be a person with expertise in the areas of conflict resolution or reconciliation studies, with a background in political/social sciences or theology/religious studies.

The MPhil in CRR currently incorporates modules in the areas listed below and the successful candidate would be expected to teach in at least two of these areas, while being given the freedom to develop their own teaching profile:

Research Skills, Conflict Analysis and Models of Intervention, Dynamics of Reconciliation, Conflict Resolution Skills, Conflict Transformation, Comparative Peace Processes, Social Research for Transformation, Reconciliation in Northern Ireland, Community Learning and Reflective Practice in Northern Ireland, Theology of Reconciliation, Post Conflict Justice and Truth Commissions.

Professor/ Associate Professor in International Relations; Reading
Deadline: 07.06.2015

Zur Webseite des Angebots

Mehr Informationen

We are seeking to appoint an Associate Professor or Professor in International Relations who can provide research leadership in her/his respective field, participate in large-scale collaborative grant applications, and contribute to teaching, administration and outreach.
PhD Programme in International Studies; Trento
Deadline: 04.06.2015

Zur Webseite des Angebots

Mehr Informationen

The PhD Programme in International Studies is characterized by a strong interdisciplinary approach that provides a solid grounding in the disciplines at the core of international studies (mainly economics, law, sociology, and politics) as well as specific training in the main discipline chosen for the PhD thesis.
Lectureship in Politics and Lectureship in International Relations; Keele
Deadline: 03.06.2015

Zur Webseite des Angebots

Mehr Informationen

The successful applicants will have a PhD in Politics, International Relations, or any other relevant discipline of Social Sciences; an excellent research profile relative to her or his career stage; and abilities to convene and teach both undergraduate and postgraduate modules in their respective areas of competence and specialism.
Lecturer/Senior Lecturer in International Relations; Wellington
Deadline: 14.06.2015

Zur Webseite des Angebots

Mehr Informationen

The Political Science & International Relations programme seeks to appoint a Lecturer/Senior Lecturer in International Relations. The preferred starting date is 1 February 2016.

The Lecturer/Senior Lecturer in International Relations will have demonstrated research expertise in the field of conflict and security studies. An interest in political violence including terrorism and its implications for international cooperation may be an advantage. The successful candidate will teach at the undergraduate and post-graduate level, with a total average of three courses per annum.

Lectureship in International Relations; London
Deadline: 27.05.2015

Zur Webseite des Angebots

Mehr Informationen

The School of Politics and International Relations is internationally recognised for its commitment to high quality research. We strive to combine efficient organisation with a congenial, collegiate atmosphere that encourages team work as well as individual excellence.

Applications are invited for a Lectureship in International Relations. We encourage applications from across the discipline, but are particularly keen to appoint an individual who can contribute to research and teaching in the areas of war and security and/or the politics of conflict resolution.

Associate Professor in International Relations/ International Security; Leeds
Deadline: 22.05.2015

Zur Webseite des Angebots

Mehr Informationen

It is expected that you will either strengthen and augment the existing research and teaching capacity of the School in international relations/international security or contribute some new and distinctive areas of expertise and specialism. A key strength of the School more broadly lies in work conducted at the intersections and crossing-points of politics, international relations and international development and the post thus offers opportunities to work in an inter-disciplinary School and Faculty, supported by a strong and energetic group of like-minded colleagues.
Global Cybersecurity Capacity Centre Research Fellow; Oxford
Deadline: 27.05.2015

Zur Webseite des Angebots

Mehr Informationen

The Global Cybersecurity Capacity Centre at the Department of Computer Science is seeking a Research Fellow to work in a UK Government-funded collaborative research centre on cybersecurity capacity building. The centre is located at the Oxford Martin School, which specialises in supporting interdisciplinary research communities working to address the most pressing global challenges and opportunities of the 21st century. The centre’s aim is to understand and communicate how best to deliver effective cybersecurity both within the UK, and across the world.

This is an exciting opportunity for an experienced researcher with a strong methodological and/or theoretical background in one of the social sciences or physical sciences or humanities, for example economics, political science, computer science, philosophy, cognitive or social psychology, law, geography, anthropology, international relations, development or sociology; and with an interest in research which matches one or more of the centres dimensions of capacity.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.