Posts Tagged: Terrorismus

sikubuch2 Der zweite Sammelband des Sicherheitskultur-Projekts ist heute bei Campus erschienen: Verunsicherte Gesellschaft – überforderter Staat: Zum Wandel der Sicherheitskultur.

In 18 Beiträgen zu den Themen Terrorismus, Cybersecurity, Gesundheitliche Risiken, Energiesicherheit, Wirtschafts- und Finanzrisiken und Menschliche Sicherheit analysieren die Autorinnen und Autoren sicherheitspolitische Herausforderungen für die Politik. So fragt Alexander Spencer „Haben wir gewonnen? Die Messbarkeit von Sicherheit im Anti-Terror-Kampf“, Myriam Dunn-Cavelty betrachtet die „Gesellschaft im Daueralarm: Gefahrendarstellungen im Cybersecurity-Diskurs“ und Andreas Langenohl thematisiert die „Finanzialisierung politischer Sicherheit“ am Beispiel der ‚Euro-Rettung‘. In diesen und vielen weiteren Themen zeigt sich die Vielfalt der Sicherheitspolitik, die längst nicht mehr nur militärische Risiken umfasst.

Bei Campus gibt es eine kleine Leseprobe (PDF), dort kann der Band auch bestellt werden.

von Stefan Engert

Die „größte Sicherheitsoperation [Groß]Britanniens seit dem Zweiten Weltkrieg“? Afghanistan? Nein. Die Falkland Inseln? Auch nicht. Es ist Olympia 2012 in London [Welt online]. Die Sicherheitsmaßnahmen kosten den britischen Steuerzahlen eine Menge: 1 Mrd. GBP für Prävention [taz]. Noch beeindruckender als diese Zahlen sind allerdings die Maßnahmen, die angewendet werden, um Terroranschlägen vorzusorgen. Die Liste liest sich tatsächlich ein bisschen wie aus einem Kriegsgebiet kommend: Seit Samstag gilt – außer für Linienflüge – eine komplette Sperrung des Londoner Luftraums.

Scroll To Top